Aikido – Einfach eine gute Idee …

Aikido ist die einzige Kampfkunst, bei der man einen Angriff nicht mit einem Gegenangriff beantwortet. Intelligente Techniken beenden eine Attacke, bevor jemand Schaden nimmt.

 

Aikido schult Geist und Körper gleichermaßen. Man benötigt keine Kraft, sondern eine klare Wahrnehmung der Situation und eine gute Koordination der Bewegungen.

 

Aikido ist kein Sport, weil es keine Siege und keine Niederlagen geben kann, da nicht gekämpft wird. Aikido ist aber auch kein Tanz, weil der ursprüngliche martialische Hintergrund immer präsent ist.

Aikido basiert auf Techniken der japanischen Samurai, die auch in den Übungen mit Messer (Tanto), Stock (Jo) und Schwert (Bokken) zum Ausdruck kommen.

 

Aikido übt man miteinander, nicht gegeneinander. Dynamische und ruhige Phasen wechseln sich ab, neben den Abwehrtechniken gibt es Übungen zur Entspannung, zur Meditation und zum Atmen.

 

Aikido kann man in jedem Alter lernen, ohne Vorkenntnisse oder besondere Fähigkeiten.

 

© 2017 Ki & Aikido Dojo Berlin e.V.

© 2017 Ki & Aikido Dojo Berlin e.V.